Bildungsprogramm

Sport trifft Achtsamkeit

Bewegende Zeiten für Kopf und Körper

Sport und Achtsamkeit sind wichtig.
Beides zusammen verbessert
die Zufriedenheit und das Wohlbefinden.

Dabei ist eine Frage besonders wichtig:
Was brauche ich, damit es mir gut geht?

Wir zeigen Ihnen kleine Übungen für den Alltag,
wie Sie das herausfinden können.

 

Themen:

 

  • Mein Weg zu mehr Achtsamkeit im Leben!
    Was bedeutet eigentlich Achtsamkeit?
    Und wie kann ich gut mit meinen Gefühlen umgehen?
    Zum Beispiel bei Stress, Ärger, Traurigkeit oder Überforderung.

 

  • Bewegung tut mir gut!
    Wer Sport macht, der fühlt sich oft besser.
    Und Sport kann auch vor Krankheiten schützen.
    Zum Beispiel vor hohem Blutdruck oder Diabetes.
    Wer sich gut um den eigenen Körper kümmert,
    der lebt gesünder.

 

  • Treffpunkt Sport und Achtsamkeit:
    Wir stellen einfache Übungen für den Alltag vor.
    Zum Beispiel Yoga und Meditations-Übungen.
    Diese Übungen bringen wieder neue Kraft.

 

  • Kleine Veränderungen mit großer Wirkung:
    Wenige Minuten pro Tag reichen aus,
    damit man sich lange besser fühlt.
    Wir zeigen, wie das einfach im Alltag gehen kann.

 

Hinweis:

Bitte bringen Sie bequeme Sport-Kleidung mit.

Auch für Menschen im Rollstuhl geeignet.