News

Lebenshilfe Marburg - Standpunkte

22 Fachschülerinnen und –schüler feierten Ende Juli den Abschluss ihrer Ausbildung zur staatlich anerkannten Heilerziehungspflegerin oder zum staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger an der Lebenshilfe- Fachschule in Marburg. Nahezu alle Abgänger haben bereits einen Arbeitsvertrag in verschiedenen Bereichen der Behindertenhilfe in der Tasche oder einen Studienplatz sicher

Zum 50. Jubiläum der Lebenshilfe Landesverband Hessen wird in Marburg ab September die Ausstellung „In & Out“ zu sehen sein. Ausgestellt werden Werke von Künstlerinnen und Künstlern mit einer geistigen Behinderung. Die Marburger Kuratorin Anne Kallmann sowie die Projektverantwortliche der Lebenshilfe Christiane Liersch bereiten in diesen Wochen die Ausstellung vor. Bei einem Besuch der Vorbereitungen zeigten sich die Ausstellungsmacherinnen beeindruckt vom künstlerischen Potential der Künstlerinnen und Künstler

Vor 18 Jahren nahm die Fachschule für Heilerziehungspflege ihre Arbeit auf. 23 Fachschüler/innen absolvierten erstmalig eine Ausbildung bei der Lebenshilfe Hessen und qualifizierten sich für die Arbeit in der Behindertenhilfe. Eine qualifizierte Ausbildung ist der Schlüssel für die Teilhabe von Menschen mit einer geistigen Behinderung.