Referent*innen

Tim Krause

Theaterpädagoge BuT®, Lehrer, Leitung des inklusiven Theaterensembles Frau Ox

Nach seinem Zivildienst auf einer Station für querschnittgelähmte Patient*innen studierte Tim Krause Erziehungswissenschaften, Soziologie und Deutsch als Fremdsprache in Marburg (Lahn) und schrieb seine Diplomarbeit über die politische Theaterpädagogik Augusto Boals. Es folgten Engagements im Kinder- und Jugendtheater, im Kulturmanagement, in der Jugend- und Erwachsenenbildung, an Schulen und Hochschulen. Er bildete sich berufsbegleitend in Schauspiel, Regie und Theaterpädagogik weiter und konzentrierte sich immer mehr auf inklusive Kulturprojekte, Theater im Sprachunterricht, historisch-dokumentarische Inszenierungen und Maskentheater.

Tim Krause lebt in Straßburg und ist aktuell als Lehrer an einer Förderschule tätig. Daneben arbeitet er freiberuflich als Fortbildner, Regisseur und Projektleiter auf beiden Seiten des Rheins. Seit mehreren Jahren engagiert er sich im Dreiländereck zwischen D/F/CH für Inklusion im Kunst- und Kultursektor.

Theaterspielen ist super für das Selbstbewusstsein und kann ganz unterschiedliche Menschen zusammenbringen. Theater muss offen sein für alle und sich immer wieder neu erfinden. Ich liebe diese Arbeit zwischen Kunst und Pädagogik und freue mich über jede Gelegenheit, mit Kolleg*innen in Austausch zu treten und meine Erfahrungen zu teilen. In meinen Workshops lade ich dazu ein, die (inklusive) Theaterarbeit ganz praktisch am eigenen Leib kennenzulernen. Im Vordergrund steht immer die Freude am kreativen Schaffen, das Miteinander und das spielerische Hinauswachsen über sich selbst.