Bildungsprogramm

Leichte Sprache = Leichtes Leben

5 Jahre Zentrum für Leichte Sprache der Lebenshilfe Hessen e. V.

Ein Barcamp (häufig auch BarCamp, Unkonferenz, Ad-hoc-Nicht-Konferenz) ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmenden zu Beginn selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden.

Barcamps können enorm zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen. Ein ideales Format also für die Erörterung des Menschenrechts auf barrierefreie Kommunikation durch Leichte Sprache.

Moderiert durch die Design Thinkerin Jennifer Pauli, sind Nutzer*innen, Praktiker*innen, Theoretiker*innen und Interessierte der Leichten Sprache eingeladen, den Kampf um die Verwirklichung dieses Menschenrechts für Menschen mit Lern- und Leseschwierigkeiten neu aufzunehmen.

Der „Kick-Off“ des Barcamps wird am Abend vorher im KFZ Marburg mit den Weckworten des ehemaligen deutschen Poetry Slam Meisters Lars Ruppel und den Gedichten der 1000 Zeichen-Poeten der Lebenshilfe Dillenburg gestaltet.

Sei dabei, verbünde dich mit uns und zeige allen, dass Leichte Sprache keine Mode, sondern ein Menschenrecht ist.
#LeichteSpracheLeben

Diese Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf. Gemeinsam feiern wir das 5jährige Jubiläum unseres Zentrums für Leichte Sprache.

Hier geht es zum offiziellen Flyer unserer Veranstaltung!

Hier gibt es Infos in Leichter Sprache!

Henrik Nolte

Fachreferent Leichte Sprache

Henrik Nolte ist Diplom Sozialpädagoge und arbeitet seit 2013 im Zentrum für Leichte Sprache. Als Fachreferent leitet er Fortbildungen und führt Übersetzungen in Leichte Sprache aus.

zum Profil

Einfach und unkompliziert!
Wir bieten Ihnen passgenaue Inhouse-Seminare!
Zur Inhouse-Anfrage

Anmeldung

Abweichende Rechnungsadresse

Weitere Angaben:

AGB*
Wie sind Sie auf die Veranstaltung aufmerksam geworden?
Aktuelle Bildungsangebote

Diese Anmeldung ist ohne Unterschrift gültig.

Bitte addieren Sie 8 und 9.