News

Lebenshilfe Marburg - Standpunkte

Nachrichtenarchiv 2016

Lebenshilfe hat viel erreicht

Der Bundestag verabschiedet das Bundesteilhabegesetz und das Dritte Pflegestärkungsgesetz mit wichtigen Verbesserungen für Menschen mit Behinderung

mehr lesen

Die Suche nach verschütteten Bedürfnissen

Partizipativer Forschungsprozesses im Rahmen des Projekts „Mitleben“ wurde am 19.10.2016 erfolgreich abgeschlossen

mehr lesen

„Assistenz zur Selbstbestimmung“ ab sofort bestellbar

Landesverband startet Schriftenreihe „Marburger Beiträge zur Inklusion“. Erster Beitrag erschienen

mehr lesen

Familiale geht mit Gala zu Ende

Lebenshilfe Main-Taunus unter den ersten fünf Platzierten

mehr lesen

Lebenshilfen sagen geplanten Gesetzen den Kampf an

Bundesweite Kampagne unter dem Motto #TeilhabeStattAusgrenzung erfolgreich gestartet

mehr lesen

Fortbildungsveranstaltung der Landesarbeitsgemeinschaft der Fachschulen für Heilerziehungspflege in Hessen

Im Rahmen der Landesarbeitsgemeinschaft der Fachschulen für Heilerziehungspflege in Hessen fand am 20.07.2016 eine eintägige Fortbildungsveranstaltung mit Holger Küls aus Niedersachsen statt.

mehr lesen

EU-Experten zu Besuch

Delegation informiert sich in einer Lebenshilfe Kindertageseinrichtung

mehr lesen

Marburg mit Routenbegleitheft in Leichter Sprache entdecken

„Einfach Marburg“, der neue Stadtrundgang in Leichter Sprache, ist hessenweit einmalig. Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (Mitte) stellte den Gästeführer mit weiteren Beteiligten im Rathaus vor

Bürgermeister stellt hessenweit ersten Gästeführer seiner Art in Leichter Sprache vor. Landesverband war intensiv an der Entstehung beteiligt

mehr lesen

„Durch das FSJ gewinnt man an wertvollen Erfahrungen“

Freiwillig sozial engagiert für Menschen mit Behinderung- die Orts- und Kreisvereinigungen der Lebenshilfe Hessen suchen für ihre Einrichtungen noch engagierte Bewerber und Bewerberinnen für ein Freiwilliges Soziale Jahr. Los geht es nach den Sommerferien

mehr lesen

Eine gute und wichtige Entscheidung

Frank Strotmann, Vorsitzender der Lebenshilfe Landesverband Hessen e.V., freut sich für die Menschen mit Behinderung über die Einigung zwischen den Ministerpräsidenten der Länder und der Bundeskanzlerin zur Einrichtung eines Heimkinderfonds für misshandelte Kinder aus Behindertenheimen und Psychiatrien.

mehr lesen

Teilhabe-Beschleuniger on Tour!

Trotz vorheriger Unwetterwarnungen, Starkregen und Hagel machte sich das Läuferteam der Lebenshilfe Landesverband Hessen motiviert und mit einer großen Portion Vorfreude auf den Weg...

mehr lesen

Junge Menschen tun der Lebenshilfe gut!

Welche Chancen liegen in der Zusammenarbeit der Lebenshilfe Gießen und den Ausbildungsangeboten des Landesverbandes der Lebenshilfe Hessen? Was bedeutet dies für die Ausbildung, für die Gewinnung von „FSJ-lern“ oder für die Gewinnung von Fachkräften?- Dies galt es in einem gemeinsamen Gespräch mit Herrn Udo Schöps (Personalreferent) und Frau Karin Reuther (Leiterin Tagesförderstätten) von der Lebenshilfe Gießen und Frau Christiane Liersch (Fachschule für Sozialwesen) und Herrn Christian Bergner (Freiwilligendienste) von der Lebenshilfe Landesverband Hessen in Marburg zu erörtern.

mehr lesen

Wider dem Vergessen

Angehende Heilerziehungspfleger der Lebenshilfe Fachschule für Sozialwesen in Marburg beteiligten sich mit beeindruckenden Beiträgen am bundesweiten Schul- und Amateurtheater–Wettbewerb „Andersartig gedenken on stage- Erarbeitung und Aufführung von Theaterprojekten zu Biographien der Opfer der NS Euthanasie“

 

mehr lesen

Making off macht neugierig auf mehr

FSJler der Lebenshilfe Hessen beteiligen sich mit eigenem Beitrag an der Familiale 2016

mehr lesen

Wir wollen zukünftig weiterhin der starke Partner für die Interessen von Menschen mit einer geistigen Behinderung in Hessen sein

Am 19.03.2016 fand in Marburg-Cappel die gut besuchte Mitgliederversammlung der Lebenshilfe Landesverband Hessen e.V. statt. Neben dem Bericht über die Arbeitsschwerpunkte des Vorstandes und der Geschäftsstelle standen ein Impulsvortrag und ein anschließender Workshop über die Profilierung der Lebenshilfe als Interessensvertretung für Menschen mit einer Behinderung auf dem Programm.

 

mehr lesen

Was hängen bleiben wird

Podiumsdiskussion „Wie aus (wissenschaftlicher) Utopie gelebte Praxis werden kann“ zieht am 10.02.16 mit Wissenschaftlern, Fachpraktikern und Teilnehmern ein Fazit der gemeinsamen Ringvorlesung „Bildung. All-In. Das Ziel. Der Weg. der Philipps-Universität und der Lebenshilfe Landesverband Hessen e.V. zum Thema „Das Menschenrecht auf inklusive Bildung.

mehr lesen