Referent*innen

Daniela Wilhelm

Sozialarbeiterin, Theaterpädagogin (BuT)

Daniela Wilhelm wurde 1971 in Baden-Württemberg geboren und absolvierte dort auch ihr Studium zur Diakonin und Sozialarbeiterin. Sowohl ehren- als auch hauptamtlich erwarb sie in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit wichtige Methodenkenntnisse für die Bildungsarbeit. 2014 schloss sie die Weiterbildung zur Theaterpädagogin (BuT) ab. Sie verbindet ihre Fachkenntnisse mit der Theaterpädagogik, um die Selbstreflexion ihrer Teilnehmer*innen zu unterstützen. Mit einer Weiterbildung zum Systemischen Coach (DGfC) erweitert sie ihre theaterpädagogische Arbeit um Methoden aus dem Coaching. Seit mehreren Jahren arbeitet sie nun als Fachberaterin für Kindertagesstätten bei einem großen Wohlfahrtsverband und nebenberuflich als Fortbildnerin in der Erwachsenenbildung

"Theater macht was!" Als Theaterpädagogin und Coach möchte ich Menschen neue Erfahrungen mit sich selbst, mit anderen und der Welt ermöglichen. In meinen Seminaren sind die Impulsgeber*innen die Teilnehmenden. Diese bestimmen entsprechend ihrer Möglichkeiten den Verlauf des Projektes. Ich stelle die dazu passenden Methoden zur Verfügung. Was man in meinen Seminaren erleben kann: Viele Übungen, gemeinsames Lachen, Reflexionsrunden, spannende Wissensinhalte und „Aha-Erlebnisse“.