Bildungsprogramm

Stellvertretung - Erfolgreich führen aus der 2. Reihe

DIE VERANSTALTUNG FINDET IN MARBURG STATT!

Stellvertreter*innen haben im Bereich der Führung eine besondere Rolle, denn sie übernehmen in der Regel nur im Vertretungsfall die volle Verantwortung für die Mitarbeitenden und für die Ziele der Organisation. Daher ist es wichtig, dass sich Stellvertretung und Führungskraft im Vorfeld so abstimmen, dass die Stellvertretung gut auf ihre Aufgaben vorbereitet ist.

Die besondere Herausforderung als Stellvertretung liegt darin, sich der verschiedenen Rollen immer bewusst zu sein und zu wissen, an welcher Stelle sie sich in der Führungsrolle und wann in der Kolleg*innenrolle bewegt. Hierfür ist es unabdingbar, wichtige Führungswerkzeuge zu kennen und angemessen anzuwenden.

Die Teilnehmenden definieren im Seminar ihre Rolle als Stellvertretung, gewinnen Sicherheit in der Stellvertretungsfunktion und bauen ihre Führungskompetenz aus.

THEMEN:

› Unterschiedliche Erwartungen an die Rolle der Stellvertretung
› Die Rolle der Stellvertretung im Spannungsfeld zwischen Team und Führungskraft
› Voraussetzungen für die Zusammenarbeit mit der Führungskraft
› Führungsinstrumente und deren gezielter Einsatz
› Erkennen von Konfliktpotenzialen
› Transparente und gesprächspartnerorientierte Kommunikation
› Wirksame Begegnung von Widerständen und Blockaden