Bildungsprogramm

Klangvoll und be-STIMMT im Berufsalltag

Stimmtraining für eine gesunde, belastbare Sprechstimme

Wir benutzen sie täglich, für viele ist sie beruflich unentbehrlich und doch schenken wir ihr meist kaum Aufmerksamkeit: Die Stimme ist im pädagogischen Bereich eines der wichtigsten Arbeits-Werkzeuge.

Oft beschäftigen wir uns aber erst mit ihr, wenn sie auffällt - durch Heiserkeit, Halskratzen, Engegefühl oder einfach, weil sie nicht mehr laut genug ist oder wir nicht mehr gut singen können.

Gerade Menschen mit Beeinträchtigungen reagieren oft sehr sensibel auf Klangveränderungen in der Stimme von Betreuer*innen - sowohl auf Wohlklang als auch auf „Stress-Vibes“.

In diesem praxisorientierten Workshop lernen Sie Ihre Stimme besser kennen und bekommen viele Tipps für den Alltag. Die bewertungsfreie, lockere Atmosphäre weckt Entdeckerfreude und Mut zu experimentieren!

 

THEMEN:

+Wie funktioniert Stimme? Kleiner Ausflug in die Anatomie

+Die spannenden Zusammenhänge von Stimme, Psyche und Körper

+Eigene Gewohnheiten mit freundlichem Blick erkennen und verändern

+Alltagstaugliche Stimm- und Atemübungen

+Stimmprobleme rechtzeitig erkennen und behandeln

 

HINWEIS:

In diesem Seminar geht es schwerpunktmäßig um die Sprechstimme. Wer gern noch etwas zur Singstimme ausprobieren möchte, kann das im Anschluss-Seminar „Summen, Brummen, Schäm-Attacke?“ tun.