Fortbildungsangebote

Von der Kollegin / vom Kollegen zur / zum Vorgesetzten

Die Mitarbeiter*innen werden sich während des Seminars gezielt mit den veränderten Arbeitsbedingungen als Vorgesetzte auseinandersetzen. Von unterschiedlichen Perspektiven aus beschäftigen sie sich mit den unterschiedlichen Erwartungen, die als Vorgesetzte an sie gestellt werden. Die Reflektion der eigenen Rolle und ein Abgleichen von Mitarbeiter*innen – Erwartungen mit den eigenen Ansprüchen und Handlungsmöglichkeiten werden miteinander abgeglichen.

Die Mitarbeiter*innen definieren ihren individuellen Führungsstil und erlernen die dazu passenden Führungsinstrumente. Sie werden somit in die Lage versetzt, klar und stimmig zu handeln und ihre eigenen Erfahrungen als Mitarbeiter*in sinnvoll zu nutzen.

 

Inhalte des Seminars

  • Klärung der eigenen Motivation für die Führungsaufgabe
  • Kennzeichen der Mitarbeiter-Rolle, Kennzeichen und Anforderungen der Vorgesetzten-Rolle sowie Rollenbilder und ihre Auswirkungen auf das Alltagshandeln
  • Umgang mit unterschiedlichsten Anforderungen und Erwartungen
  • Konkretisierung des eigenen Führungsstils und der dazu passenden Führungsinstrumente
  • Methoden zur Mitarbeiter*innen-Beteiligung im Rahmen von Veränderungsprozessen
  • Sicherung der Potentiale der Mitarbeiter*innen
  • Personal Mastery
  • Typologie der Potentiale

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen, die sich auf Führungspositionen bewerben möchten

 

Termine

  1. Seminartag: 16.12.2024 von 10:00 Uhr – 17:15 Uhr
  2. Seminartag: 17.12.2024 von 09:00 Uhr – 16:15 Uhr