Fortbildungsangebote

Syndromspezifische Förderung von Kindern mit Down Syndrom

Das Down Syndrom führt zu typischen Veränderungen und Beeinträchtigungen, die sich auf die allgemeine Entwicklung, auf motorische Fähigkeiten, auf die Sprache, das Lernen und das Verhalten beziehen. Die Berücksichtigung dieser syndromspezifischen Besonderheiten ermöglicht eine sowohl an den Stärken als auch an den Beeinträchtigungen orientierte Förderung. Dadurch können die Kinder unterstützt werden, von Anfang an ihr individuelles Potential besser zu entwickeln und mögliche Abweichungen, die sonst die weitere Entwicklung oft erheblich beeinträchtigen können, lassen sich dadurch vermeiden oder zumindest verringern. Auch Fragen zu speziellen Aspekten der schulischen Förderung und zur Pubertät werden thematisiert und diskutiert.

Eine syndromspezifische begleitende Förderung hilft den Kindern, sich günstiger zu entwickeln und eröffnet neue Perspektiven für die Zukunft.

Ergänzend zum Vortrag werden Videobeispiele gezeigt und diskutiert.