Fortbildungsangebote

Pferd und Wald entdecken - Mit dem Pferd den Wald mit allen Sinnen erleben

Inklusives Seminar für Menschen mit Behinderung und pädagogische Fachkräfte

Dieses Seminar ist in erster Linie für Menschen mit Behinderung gedacht.

Es bietet die Möglichkeit dem Pferd und der Natur mit allen Sinnen zu begegnen.

Sprache ist dabei zweitrangig. Es geht um das Fühlen und Erleben.

Bei einem Spaziergang durch den Wald oder bei der spielerischen Lösung von kleineren Aufgaben können die Teilnehmer*innen sich in neuen Situationen ausprobieren.

Der Spaß und die Freiwilligkeit sind dabei oberstes Prinzip.

Neue Eindrücke und der Kontakt mit einem Tier, noch dazu mit einem großen Pferd, können gute Impulse für die kognitive und emotionale Entwicklung geben.

Inhalte:

  • Sinneserfahrung mit Pferden
  • Naturerlebnis durch Waldspaziergänge
  • Spielerische Aufgaben zur Selbstentfaltung
  • Inklusives Miteinander
  • Spaß und Freiwilligkeit

 

Zielgruppe:

Menschen mit Behinderung

Pädagogische Mitarbeiterinnen, die in der tiergestützten Arbeit mit Menschen mit Behinderungen praktische Erfahrungen sammeln möchten, sind herzlich willkommen.

Interessierte an tiergestützter Arbeit

 

Methoden:

Interaktive Waldspaziergänge

Spielerische Aufgaben

Inklusive Gruppenaktivitäten

Erfahrungsaustausch

 

Ihr Nutzen der Fortbildung:

Erweiterte Sinneserfahrung in der Natur

Praktische Einblicke in die tiergestützte Arbeit

Förderung von Selbstentfaltung und Inklusion

Gemeinschaftliches Erleben mit Spaß und Freiwilligkeit

 

Hinweise:

Das Seminar findet bei jedem Wetter draußen statt.

Die Pausengestaltung wird mit Teilnehmer*innen abgestimmt.

 

Das Seminar findet in Lohra statt – am besten mit PKW/Transporter zu erreichen.

Menschen, die Unterstützungsbedarf haben, kommen bitte in der Begleitung einer Assistenzkraft.

Assistent*innen zahlen keine Seminargebühr.

 

Termin:

Dienstag, 08.10.2024 von 10:00 bis 16:15 Uhr