Fortbildungsangebote

Personenzentrierte Berufsplanung - Berufswegekonferenzen

Im Rahmen der beruflichen Orientierung, Entwicklungsplanung und Qualifizierung von Menschen mit Lernschwierigkeiten ist das Erstellen von Kompetenz- und Fähigkeitsanalysen Alltag. Leider werden die gängigen Testverfahren der geforderten Personenorientierung oftmals nicht gerecht.
Die Berufswegekonferenz (BWK) stellt ein pädagogisches Instrument dar, welches Menschen dabei unterstützt, mehr über sich und ihre Stärken und Fähigkeiten zu erfahren, gemeinsam mit einem selbst gewählten Unterstützer*innenkreis berufsrelevante Ideen, Wünsche, Möglichkeiten und Perspektiven zu entwickeln und schließlich mit Hilfe eines Aktionsplans nächste Schritte zu planen und umzusetzen.

Die Seminarteilnehmenden erhalten während des zweitägigen Seminars Einblick in die Grundlagen verschiedener personenzentrierter Methoden und erproben gemeinsam verschiedene Materialien, um Menschen dabei zu unterstützen, sich selbst und ihre beruflichen Interessen und Fähigkeiten wahrzunehmen und diese selbstverantwortlich und selbstbestimmt zu formulieren und in einer Berufswegekonferenz zu vertreten und weiterzuentwickeln.

Durch das Einbringen eigener Erfahrungen und individueller Praxisbeispiele bietet sich den Seminarteilnehmenden die Möglichkeit, die eigene Arbeit zu reflektieren und Alternativen zu gängigen Testverfahren zu schaffen. Ziel ist es, Handlungsansätze und Strategien zu entwickeln, um Menschen bei der Planung und Umsetzung von beruflichen Veränderungsprozessen zu unterstützen.