Fortbildungsangebote

Miteinander reden - aufeinander hören- ein Seminar für Nachtdienste

Konstruktive Gesprächsführung, insbesondere bei der Übergabe.

In der Nacht zu arbeiten ist etwas ganz Besonderes. Es bedeutet vielfältige Aufgaben in manchmal knapper Zeit zu erledigen, viel Verantwortung zu tragen, schnelle Entscheidungen in kritischen Situationen zu treffen.

Und es bedeutet immer auch Gespräche zu führen:

Übergabegespräche sind ein wichtiges Instrument in der reibungslosen Zusammenarbeit zwischen Tag- und Nachtdienst.

Genauso wichtig sind auch Gespräche zwischen Tür und Angel, Gespräche im Team, mit Vorgesetzten und vor allem mit den zu Pflegenden und zu Betreuenden.

Alle Aufgaben und Gesprächssituationen erfordern spezielle Kompetenzen. Eine wichtige Schlüsselqualifikation ist die Fähigkeit, sich schnell auf unterschiedliche Situationen und Menschen einzustellen und dann angemessen zu kommunizieren.

Je nach Situation können dabei verschiedene Kompetenzen erforderlich sein:

Inhalte

  • Übergabegespräche effektiv und in guter Atmosphäre führen
  • In Teamgesprächen klare und deutliche Positionen vertreten
  • Klare, präzise Informationen oder Anweisungen weitergeben
  • Feed - Back geben (auch kritisches) ohne den anderen zu verletzen
  • In Tür- und Angelgesprächen - auch bei Eile - noch freundlich sein
  • Einfühlsam zuhören und trösten

 

Zielgruppe

Fachkräfte, die bereits im Nachtdienst arbeiten, oder in Zukunft dort tätig werden möchten

 

Termine

1. Seminartag: 28.08.2024 von 10:00 Uhr – 18:00 Uhr
2. Seminartag: 29.08.2024 von 09:00 Uhr – 15:30 Uhr