Fortbildungsangebote

Es ist mein Leben. Pädagogisch geleitete Biografiearbeit

Veranstaltungszeiten
Mo., 02.12.2024, 10:00 Uhr - 17:15 Uhr
Di., 03.12.2024, 09:00 Uhr - 16:15 Uhr

In diesem Seminar werden intensiv Methoden pädagogisch geleiteter Biografiearbeit erprobt und, begleitend dazu, die besonderen Herausforderungen reflektiert und bearbeitet, mit denen lebensgeschichtlich orientiertes Arbeiten mit (kognitiv) beeinträchtigten Menschen verbunden sein kann, etwa:

  • Was tun, wenn kommunikative Möglichkeiten stark beeinträchtigt sind?
  • Wie umgehen mit schwierigen Erinnerungen?
  • Und macht biografische Arbeit überhaupt Sinn, wenn große Teile der Geschichte des Menschen, den man begleitet, gar nicht bekannt sind?

Ziel dieses Seminars ist der Erwerb eines methodischen Repertoires und die Auseinandersetzung mit der fachlichen Haltung. Beides ist notwendig, um eine einfühlsame, respektvolle Begleitung von Menschen bei der Arbeit an ihrer eigenen Geschichte zu gewährleisten.

Da die Methoden am Beispiel der eigenen Lebensgeschichte erprobt werden, erfordert die Teilnahme die Bereitschaft, sich mit (selbst ausgewählten) bedeutsamen Momenten der eigenen Lebensgeschichte zu präsentieren.

HINWEIS: In diesem Seminar werden methodische Kompetenzen der Biografiearbeit vermittelt. Als Basis empfehlen wir unser Seminar zu den theoretischen GrundlagenLebensgeschichten beeinträchtigter Menschen und Biografiearbeit“.