Fortbildungsangebote

Die Arbeit leichter machen - Arbeitsprozesse in der WfbM (re-)organisieren

Fachkräfte sind in der WfbM neben anderen Aufgaben auch für die Organisation von Arbeitsprozessen verantwortlich. Ihre Aufgabe ist es, Arbeitsabläufe zu entwickeln, die zu den Beschäftigten in ihrer Gruppe passen und gleichzeitig effizient sind. Das erfordert Hintergrundwissen, Empathie, Beobachtungsgabe und passende Instrumente, die in der Praxis leicht anzuwenden sind.

In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer*innen, nach welchen leitenden Prinzipien und mit welchen Verfahren sie die Arbeit in ihren Gruppen in der Werkstatt für behinderte Menschen gut organisieren können. An ausgewählten Beispielen wird gezeigt, wie schon einfache Veränderungen zu einem deutlichen Effizienzgewinn und zu mehr Arbeitszufriedenheit aller Beschäftigten beitragen können.


THEMEN:
+Woraus besteht ein Arbeitsprozess?
+Welche Prinzipien sind bei einer (Re-)Organisation hilfreich?
+Welche Verfahren lassen sich leicht anwenden?
+Was ist bei einer Neu-Organisation zu beachten?
+Wie können Beschäftigte gut einbezogen werden?
+Wie werden Vorgesetzte von einer neuen Vorgehensweise überzeugt?