Fortbildungsangebote

Berufliche Bildung für Alle! Lebenslanges Lernen im Berufsbildungsbereich (BBB) und in der WfbM

Gut aufgestellt mit Methoden der Qualifizierung

Den Automatismus "Aufnahme in die Werkstatt" wird es zukünftig nicht mehr in der noch aktuellen Form geben. Neue Anbieter und Träger werden den Markt ergänzen bzw. erobern, die Bedarfe und Wünsche von Menschen mit Behinderung werden immer stärker in die Richtung eines lebenslangen beruflichen Lernens gehen. Zahlreiche aktuelle Veränderungen im Berufsbildungs- und Arbeitsbereich der WfbM tragen diesen Entwicklungen bereits Rechnung.

Im Seminar werden Sie darauf vorbereitet, diese aktiv mitzugestalten und erhalten das dazu benötigte Fachwissen und Handwerkszeug. Denn: Die Qualität der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen hängt wesentlich von der Fach- und Methodenkompetenz sowie der Haltung und Kreativität der Fachkräfte ab.

Im Berufsbildungsbereich gilt es, das Fachkonzept inhaltlich und methodisch umzusetzen, aber auch in Fördergruppen und im Arbeitsbereich die Förderung der Beschäftigten zu gewährleisten und individuell zu gestalten.

Im Seminar werden Methoden praxisnah vorgestellt, die auf unterschiedliche Personenkreise in der WfbM angewendet werden können und dazu beitragen, Menschen mit Behinderung individuell zu qualifizieren und zu fördern.

THEMEN
+Grundlagen des Lernens, Fähigkeitsanalyse und Zielentwicklung für die eigene Förderplanung
+Methoden der Qualifizierung und Persönlichkeitsentwicklung
+Beratung und Austausch zu praxiserprobten Ansätzen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmenden und Weiterentwicklung eigener Konzepte für die Praxis
+Möglichkeiten der praktischen Umsetzung unterschiedlicher Methoden in der eigenen Werkstatt
+Möglichkeiten der praktischen Förderung von Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen